zum Menü

Zur Homepage SURYA-Tantra.de – Liebe, Bewußtsein, Lebensfreude
{NEXT_SSM}
Tantra-Seminar »Shiva-Shakti-Melanam«

„Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung.“
Heraklit von Ephesus, (etwa 540 – 480 v. Chr.) griechischer Philosoph

Auch dieses Seminar hat sich verändert, einen neuen Ablauf und einen neuen Titel bekommen: Liebevolle Begegnung …►

Shiva – Shakti: Wie in der Tradition des Tantra üblich, beginnen Frauen und Männer unter sich. Im geschützten Raum der Männer- / Frauengruppe geht es erst einmal darum, sich selbst und dem eigenen Körper etwas Gutes zu tun. Mit Körper- und Atemübungen wecken wir unser inneres Feuer und öffnen die Energiebahnen für sinnliches Erleben und lustvolles Sein. In speziellen tantrischen Meditationen können wir erleben, wie sexuelle Energie nicht nur im Becken, sondern im ganzen Körper spürbar wird. Wir nehmen uns Zeit zu spüren und zu verstehen welche Botschaften der eigene Körper an uns hat.

Melanam: So vorbereitet und offen für feinstoffliche Schwingungen findet in der Mitte des Seminars eine sehr schöne, achtsame Begegnung von Shakti und Shiva statt. Beide Gruppen verschmelzen zu einer, gemeinsam spüren wir den Fluss der Energie zwischen dem männlichen und dem weiblichen Pol. Diese Form der Begegnung macht es uns leicht im HIER und JETZT zu sein, alte, begrenzende Glaubenssätze über den Umgang miteinander, loszulassen und durch befreiende Erfahrungen zu ersetzen.

Am Samstagabend feiern wir dann ein tantrisches Ritual in dem Shiva und Shakti ihren Körper als Tempel der Liebe verehren.

Um Befürchtungen oder falschen Hoffnungen zu begegnen: Es wird keine sexuelle Vereinigung angeleitet.

Nächster Termin: … bitte Fragen!


Übersicht aller Tantra-Seminare | Teilnehmerstimmen zu unseren Seminaren

| ▲ zum Seitenanfang

Impressum | Datenschutz