zum Menü

Zur Homepage SURYA-Tantra.de – Liebe, Bewußtsein, Lebensfreude
Nächster Termin:
17.10. – 20.10.2019
Tantra-Seminar »Liebe und Freiheit«

Mit diesem Seminar wenden wir uns an alle Paare, die etwas für die gesunde Basis ihrer Partnerschaft tun möchten. Und schon stellt sich die Frage: Was ist die gesunde Basis für eine Partnerschaft? Unsere Antwort: Liebe, Vertrauen, Wahrhaftigkeit, Hingabe und Freiheit. Ob und wie sehr ich mich und meinen Partner liebe, kann ich leicht feststellen wenn ich mich frage ob ich ihm/ihr in allen Lebenslagen vertraue; ob ich in der Begegnung weder meine Gedanken noch meine Gefühle — auch nicht die unangenehmen — zurückhalte und mich auch mit meinen Schattenseiten zeigen kann; ob ich in ihrer/seiner Gegenwart ganz loslassen und mich — auch sexuell — ganz hingeben kann; und ob ich uns beiden die Freiheit zugestehe, uns zu entwickeln und eigene Erfahrungen zu sammeln, ohne dass ich diesen Prozess in irgendeiner Weise beschränke oder kontrolliere.

Egal wie gesund und liebevoll eine Partnerschaft auch sein mag, wir kennen keine – unsere eigene eingeschlossen – bei der nicht noch genügend Entwicklungspotenzial zu finden wäre. Bedingungslose Liebe ist ein schönes Ziel und das Tantra ist ein Weg.

„Liebe + Freiheit“ ist ein Seminar in dem wir uns auf ehrliche und liebevolle Weise mit diesem Thema beschäftigen wollen. In praktischen Übungen mit dem eigenen und anderen Partnern kann jeder für sich ausprobieren und üben, Grenzen erkennen und erweitern oder auch klare Grenzen setzen. Im geschützten tantrischen Raum können wir neue Wege gehen und uns von alten begrenzenden Verhaltensmustern lösen. Um ein praktisches Beispiel zu geben: Wenn ich feststelle, dass nach einer Übung mit einem anderen Menschen mehr Nähe, Vertrauen und Offenheit zwischen mir und meiner Partnerin ist als vorher, dann kann ich einen Teil meiner Angst (z.B. meiner Eifersucht) loslassen. Wenn ich diese Erfahrung in meinen Alltag integriere, kann ich der nächsten Dienstreise meiner Liebsten — ja, auch wenn der gutaussehende, verständnisvolle Kollege wieder dabei ist… — entspannt entgegen sehen, ohne mich in Verlustängsten zu ergehen und ihre Rückkehr durch unterschwellige Vorwürfe zu verderben.

Seminar-Leitung
Seminarleitung:
Birgit Blechschmidt
Hartwin Dreier

Wichtig ist uns, dass bei all dem kein Gruppenzwang entsteht. Wir wissen, dass es bei diesen Themen besonders wichtig ist, die Grenzen des Einzelnen zu respektieren. Wir wollen, bei allem Mut zur Freiheit, keine neuen Ängste wecken sondern im Gegenteil, das Vertrauen stärken. Darum: Du kannst jederzeit „Stop“ sagen, wenn Du an eine Grenze kommst, die Du nicht überschreiten willst.

In den letzten Jahren war dieses Seminar ein sehr intensives und schönes Erlebnis. Wir freuen uns auf alle, die auch in diesem Jahr die Liebe zwischen Shiva und Shakti in einem sinnlichen Abschlussritual feiern möchten.

Seminar-Termine und Anmeldung »Liebe und Freiheit – Tantra für Paare«
17.10. – 20.10.2019Seminar-Ort: Landhaus Sonnenberganmelden ►
Zeit:Seminar-Beginn: Do, 19:00 Uhr bis Seminar-Ende: So, 16:00 Uhr
Preis:340,– EUR
Sonderpreis:300,– EUR (bis 30 Tage vor Beginn)
Übernachtung/VP:222,– EUR bis 258,– EUR je nach Zimmerkategorie
Alle Preise pro Person, Ü/VP für die gesamte Anzahl der Übernachtungen.

Bis zum 26. Lebensjahr gewähren wir einen Rabatt von 25% auf den Seminarpreis.
Bitte mit der Anmeldung eine Ausweiskopie zusenden.

Übersicht aller Tantra-Seminare | Teilnehmerstimmen zu unseren Seminaren

PS: Wir haben in der Vergangenheit Folgendes festgestellt: Viele Paare wollen Liebe + Freiheit leben und haben gleichzeitig Angst vor einem Seminar mit diesem Thema. Immer wieder kommt in diesem Zusammenhang die Frage "Muss ich da zusehen, wie mein Partner Sex mit einem anderen Teilnehmer hat". Und natürlich ist die Antwort "Nein". Doch auch wenn wir immer wieder darauf hinweisen, dass es im SURYA-Tantra kein "Muss" gibt, sind die irrationalen Ängste und die Sorge selbst nicht "Nein" sagen zu können um die Eigenen Grenzen zu schützen, oft stärker. Das führt dann dazu, dass es kurz vor Seminarbeginn zu Abmeldungen kommt, oder sich Paare trotz Interesse nicht anmelden.

Darum hier nochmal der Hinweis: Wir gehen – nicht zuletzt aus eigener Erfahrung – mit diesem Thema sehr achtsam und bewusst um. Es wird kein Druck ausgeübt und die Grenzen des Einzelnen werden immer respektiert. Wer dieses Seminar bucht, damit sich der/die Partner/in "endlich mal locker macht" ist bei uns an der falschen Adresse. Wer sich dem Thema Freiheit absichtslos, liebevoll und mit Respekt widmen möchte, kann sich auf ein spannendes Wochenende mit seinem/seiner Partner/in freuen.

Da es für dieses Seminarthema wichtig ist, dass auch genügend "freie Partner" zur Auswahl stehen wünschen wir uns eine Mindestteilnehmerzahl von etwa 10 Paaren.

| ▲ zum Seitenanfang

Impressum | Datenschutz