zum Menü

Zur Homepage SURYA-Tantra.de – Liebe, Bewußtsein, Lebensfreude

Wiesbaden / Niedernhausen, 22. August 2010
Newsletter-Archiv ►

Abendstimmung am Rheinufer
Abends am Rheinufer, da hat der Stress keine Chance
  1. Der Stress-Falle entkommen …
  2. Ein paar Vorschläge …
  3. Schöne Erinnerungen …


Trennlinie auf SURYA-Tantra-News

Liebe Teilnehmer,
Freunde und Interessenten,

Für viele von uns ist der Sommerurlaub gerade vorbei und nach dem alles, was in dieser Zeit liegen geblieben ist, gesichtet, sortiert und zum Teil vielleicht sogar schon abgearbeitet ist, stellt der eine oder die andere frustriert fest: "Ich bin schon wieder reif für die Insel". Spätestens jetzt sollten wir uns fragen, was hier schief gegangen ist und was wir dagegen tun können. Muss denn Alltag grundsätzlich etwas Negatives sein? Wie wäre es, wenn wir uns daran erinnern, was uns im Urlaub gut getan hat und Teile davon in unseren Alltag integrieren? Warum soll denn 'entspannt den Sonnenuntergang betrachten' oder 'Bewegung an der frischen Luft' nur im Urlaub möglich sein? Und wer ist denn derjenige in meinem Leben, der diese Entscheidung trifft?

Wer sich kurz nach dem Urlaub schon wieder ausgebrannt und gestresst fühlt, sollte dringend etwas verändern und dazu ist es wichtig erst einmal zu verstehen was hier geschehen ist: Genauso wie ich durch das Schwelgen in positiven Erinnerungen und das Weiterführen lieb gewonnener Urlaubs Rituale das Wohlgefühl in den Alltag hinein verlängern kann, haben wir auch ein "Stressgedächtnis". Der Körper erinnert sich also an frühere Stresssituationen und bereitet sich, ausgelöst durch eine belastende Situation, auf kommende Stresssituationen vor. Vorsorglich wird schon einmal Adrenalin ausgeschüttet, was wiederum das Stressgedächtnis stimuliert …

Diesen Kreislauf können wir beenden, indem wir positive Erlebnisse dagegen setzen und diese mit allen fünf Sinnen in unserem Körperbewusstsein verankern. Wenn wir uns bewusst Freiräume schaffen und sooft wie möglich Dinge tun die uns Freude bereiten, erhöht dies unsere Stressresistenz und wir können selbst ungeliebte Tätigkeiten wieder entspannter angehen.

Buchtipp: Dr. Sepp Porta/Günther Zagler: Gib den Stress-Hormonen, was sie brauchen!

Capannacce :: Tantra Toskana
Podere Le Capannacce, der Blick vom Garten aus

Für alle die jetzt noch am Rechner sitzen (und nicht schon mit ihrer/ihrem Liebsten in irgendeinem Freiraum die Dinge tun ihnen Freude bereiten ;-) haben wir hier noch ein paar Vorschläge parat:

Tantra Toskana     05. – 12. Sept. 10

Anfang September ist es wieder so weit, wir verlängern den Sommer mit Tantra in der Toskana. Eine intensive Zeit mit viel Nähe, Entspannung und fortgeschrittenen tantrischen Ritualen; Faulenzen am Pool oder im Olivenhain und wie immer leckere toskanische Küche mit frischem Gemüse aus dem eigenen Garten.
Wer also noch ein paar Urlaubstage zur Verfügung hat und das eine oder andere schöne Erlebnis mit in den deutschen Winter nehmen möchte, sollte sich bald bei uns melden. Es sind noch ein paar Plätze frei*.

Tantra Toskana     05. – 12. Sept. 10 …►


Trennlinie auf SURYA-Tantra-News

EroMas intensiv     27. – 29. Aug. 10

wer bei uns schon ein EroMas-Seminar erlebt hat und seine Erfahrung mit Tantra-Massage weiter vertiefen möchte, kann sich bis Dienstag, 24. August noch bei uns anmelden.*

EroMas intensiv     27. – 29. Aug. 10 …►

* da wir in unseren Seminaren auf Parität achten, kann es sein, dass wir nicht jede Anmeldung bestätigen können.


Trennlinie auf SURYA-Tantra-News

Tantra 4 YOU     01. – 03. Okt. 10

dieses Seminar ist die ideale Möglichkeit SURYA-Tantra kennen zu lernen. Auch Menschen die schon Tantra Erfahrung haben können hier spannende und entspannende Momente genießen. Auf dem Programm stehen: Yoga, Meditation, einfache Atem und Entspannungsübungen, achtsame Berührungen und eine schöne tantrische Zeremonie zum Abschluss.
Vieles kann, nichts muss, so kann Jede und Jeder so sein wie er/sie ist und im geschützten Raum viele wohltuende und befreiende Erfahrungen machen. Eine besondere Qualität von SURYA-Tantra ist, dass zwischen Menschen, die sich vor dem Seminar noch nie gesehen haben eine offene und vertrauensvolle Atmosphäre entsteht. Die TeilehmerInnen loben immer wieder den entspannten, bodenständigen Umgang mit dem Tantra, der es leicht macht sich diesem spannenden Thema zu öffnen.

Tantra 4 YOU     01. – 03. Okt. 10 …►


Trennlinie auf SURYA-Tantra-News

Und hier noch zwei schöne Erinnerungen:

Liebe und Freiheit

Nachdem wir von vielen Paaren – vor allem auch von Paaren die schon öfter bei uns waren, immer wieder angesprochen wurden, wann es denn endlich einen neuen Termin für das Seminar Liebe und Freiheit gibt, haben wir dieses Seminar kurz vor der Sommerpause angeboten. Wir hatten uns mindestens 10 Paare für dieses Seminar gewünscht und haben uns natürlich sehr gefreut das noch mehr mutige Paare gab, die sich auf dieses spannende Thema im Rahmen unseres Seminars eingelassen haben.
Natürlich war in der Einstiegsrunde noch viel Aufregung zu spüren, doch von Übung zu Übung wuchs das Vertrauen, so dass die Gruppe insgesamt sehr harmonisch und die Stimmung positiv war. Alte Vorstellungen und Ängste zum Thema Freiheit wurden durch liebevolle Erfahrung ersetzt, so dass die Teilnehmer sich selbst und ihren Partner ganz neu erleben und entdecken konnten. Sowohl die Übungen mit dem eigenen, wie auch die Übungen mit anderen Partnern, waren von Achtsamkeit und liebevollem Umgang geprägt.
Vieles von dem, was in der Gruppe erlebt und gesagt wurde ist zu persönlich um es hier an die große Glocke zu hängen (der geschützte tantrische Raum). Doch was wir sagen können ist, dass die Rückmeldungen so erfreulich und positiv waren, dass wir dieses Seminar gerne wieder anbieten.
Wenn ihr also ein Paar seid, für das Liebe, Freiheit und Vertrauen wichtige Themen sind, könnt Ihr euer Interesse gerne jetzt schon anmelden. Sobald wir genügend Interessenten zusammen haben, organisieren wir einen neuen Termin.


Trennlinie auf SURYA-Tantra-News

EroMas II

Tantra Massage die einfach gut tut. Die bunt gemischte Gruppe bestand aus Paaren – mit und ohne Tantra Erfahrung – und einigen Singles, die sich aus anderen SURYA-Seminaren kannten und sich für dieses Wochenende zusammengetan hatten. Schon nach der Vorstellungsrunde und den ersten Berührungen am Freitagabend war die Stimmung sehr gelöst und der erste Schritt aus dem Alltag ins entspannte Hier und Jetzt vollzogen. Mit jedem Teil der Massage kam dann noch ein Stückchen Selbstverständlichkeit und Leichtigkeit hinzu. So konnte jeder ganz bei sich und seinem Partner sein, gleichzeitig unterstützt und getragen von der gemeinsamen Gruppenenergie.
Ein besonderer Moment war die Beckenboden Massage, die von den Teilnehmerinnen sehr konzentriert durchgeführt wurde. Da diese Massage sehr tief geht und für viele eine ganz neue Erfahrung war waren einige doch sehr erstaunt wie viel Potenzial in ihrem eigenen Becken schlummert und wie intensiv sie diese Energien auch bei ihrem Partner spüren können.
"Es war eine tolle Gruppe und eine sehr schöne Erfahrung", war die einhellige Rückmeldung im Abschlusskreis am Sonntagnachmittag. "Wir nehmen viel mit und wollen das auch in unseren Alltag integrieren" und "wir kommen gerne wieder, denn es gibt noch viel zu entdecken".

Danke! Wir freuen uns drauf und machen am nächsten Wochenende mit EroMas intensiv gleich weiter.

Herzliche Grüße und noch viele sonnige Tage wünschen

Unterschrift Birgit & Hartwin
Birgit Blechschmidt   Hartwin Dreier


Trennlinie auf SURYA-Tantra-News

| ▲ zum Seitenanfang

Impressum | Datenschutz