zum Menü

Zur Homepage
KennstDuEinen – SURYA-Tantra

Rückmeldungen zu unseren Einsteiger Seminaren

Ich war gespannt, was mich erwartet…

Dies war mein 2. Wochenende bei SURYA-Tantra, jedoch mein erstes Seminar mit Männern und Frauen. Ich war gespannt, was mich erwartet… Doch bereits in der Vorstellungsrunde gab es für mich weder Nervosität noch Unsicherheit. „Ich fühle mich wohl“ war das Gefühl, ganz warm und weich in mir. Das Team, Hartwin, Elke, Steffen und Astrid, hat einen wunderbaren geschützten Raum für liebevolle, achtsame und heilsame Begegnungen kreiert und uns mit ganz viel Feinfühligkeit, Offenheit und Achtsamkeit dort abgeholt, wo jeder einzelne von uns stand.
Im Rahmen der Übungen war eine Frage „Was ist das Beste, das dir in diesem Seminar passieren kann?“ Mir fiel es gar nicht so leicht, die Antwort darauf zu formulieren… doch was soll ich sagen?! Das allerbeste, weit über meine positiven Erwartungen hinaus, ist mir in diesem Seminar passiert! Es gab wirkliche Begegnungen auf Seelenebene, ganz gegenwärtig mit dem Menschen mir gegenüber. Ich konnte mich in einer Art erfahren, die für mich völlig neu war – nämlich mich selbst als Shakti wahrzunehmen und mich und meinen Körper als wertvoll anzuerkennen und zu lieben, so wie ich bin. Auch meine Liebe und meine ganze Aufmerksamkeit einem anderen Menschen zu schenken, und diese ebenso von meinem Gegenüber annehmen zu können, so dass ich mich in dieser Begegnung ohne Zweifel und Ängste fallen lassen kann. Diese Erfahrung hat mein Leben verändert! Ich werde diesen Weg ganz sicher weitergehen.

Melanie nach Tantra für Einsteiger

Tolles – erfahrungsreiches Wochenende

Ja, das war ein tolles- erfahrungsreiches Wochenende mit Euch, das ich (wir) nicht mehr missen möchten und werden sicher noch lange davon profitieren. Ihr habt das super gemacht und es war alles bestens und sehr gut aufgebaut, besser kann man es denke ich gar nicht machen.

Gerhard nach Zeit für Uns – Einsteiger für Paare

Locker, offen und autentisch

Ich darf Euch ein großes Kompliment machen – zu jeder Zeit empfand ich den Abend als locker, offen und autentisch.
Es hat mir wirklich gut gefallen und lässt mein Interesse an "Tantra" weiter wachsen.

Alexander nach dem Tantra-Schnupperabend

Seriös und dennoch mit so viel Leichtigkeit

nochmals vielen dank für dieses wunderbare seminar. es war schon toll wie ihr drei das alles rübergebracht habt, – so perfekt, seriös und dennoch mit so viel leichtigkeit. auch die gruppe war einfach toll!
ich bezeichne mich selbst als sehr offen, habe aber auch für mich gewisse grenzen überwunden, gilt es trotzdem für mich als herausforderung es in der gruppe zu tun. andererseits habe ich für mich genau erkannt welche erfahrungen in diesem zusammenhang aus meinem leben bleiben können. – eben – tantra yor me!!
ich habe meinen "neugierigen freundinnen" meine begeisterung ausgedrückt und sie meinten dieses seminar hört sich toll an! mal sehen ob mehrere österreicher anrollen – dann vielleicht mit dolmetscher – hahah! nun denn mir geht es sehr gut, – ich lebe und geniesse den augenblick.

Waltraud nach Tantra 4 YOU

Wunderbare Begegnungen erleben

Erst nochmal vielen Dank für das tolle Wochenende. Ich durfte heilsame Erfahrungen machen, wunderbare Begegnungen erleben. Es waren alle Achtsam und sensibel. Zwei Teilnehmer waren als Spiegel eine Herausforderung für mich, (…) Besonders Eure Seriösität mit dem Thema umzugehen und zu vermitteln finde ich toll.

Martina nach Tantra für Einsteiger

Eine der stärksten und schönsten Erfahrungen

Das Wochenende mit euch war für mich eine der stärksten und schönsten Erfahrungen seit Langem … Das hat nicht zuletzt auch mit der achtsamen Art zu tun, auf die wir angeleitet wurden … Drum an dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an Hartwin, Elke und Randolf … ich habe mich im wahrsten Wortsinn bei euch und mit euch gut aufgehoben gefühlt …

Horst nach Tantra für Einsteiger

Hat mein Leben auch in vieler Hinsicht bereichert

Ich habe soeben euer Jahresprogramm erhalten. Da wollte ich die Gelegenheit nutzen, mich endlich noch ausführlich bei dir zu bedanken. Tantra 4 You war für mich eine ganz tolle Erfahrung und hat mein Leben auch in vieler Hinsicht bereichert. Ich habe einiges über mich erfahren und auch in meinem Leben verändert. (…) Das hat sich auch in vielen Situationen geäußert, die überhaupt nichts mit Sexualität zu tun hatten. Auch bei meinem neuen Partner fällt es mir viel leichter, darüber zu reden, was ich brauche, und mich nicht von dem zu entfernen, was mir gut tut. Und ich denke, das habe ich auch zu einem großen Teil euch zu verdanken. (…) , als ich Sexualität zuvor nicht unbedingt als etwas "heiliges" betrachtet habe, was ich nun aber mehr und mehr tue. Und das finde ich sehr schön …

Martina nach Tantra 4 YOU

Ein »ja« zu mir selbst

Immer noch, nach gut einer Woche, nähre ich mich aus der Erinnerung vom letzten Wochenende. Ich möchte dir noch mal Danke sagen dafür, dass du mir ermöglicht hast sehr liebevoll, auf ganz einfache selbstverständliche Art, meine Grenzen zu erkennen, sie zu achten und dafür zu gehen. Was das für mich bedeutet vermag ich kaum auszudrücken. Ich kann es nur fühlen als ein »ja« zu mir selbst, zu meinem o.k.-sein, so wie ich bin. Ich habe eine leise Ahnung, dass ich an einer Kreuzung meines Lebens stehe und schon seit einiger Zeit Ausschau halte nach einem Wegweiser, nach einer neuen Ausrichtung, weg von Trauer und Schmerz. Ich habe das Gefühl, jetzt kann ich diesen (nicht unwichtigen Weg) verlassen… Ich spüre auch schon seit einiger Zeit Möglichkeiten nach, mich unterstützen und begleiten zu lassen und ich bin ganz erstaunt, wie klar das »Ja« sich in mir anfühlt, zu der Begegnung mit Surya-Tantra … und den Teilnehmern vom letzten Wochenende.

Karin nach Tantra 4 YOU

Nicht nur meine Sexualität bereichert

Warum ich ein Tantra-Seminar mitgemacht habe: zur Bereicherung meiner Lust und Sexualität, um Hemmungen abzubauen und um negative Erfahrungen/Erlebnisse zu verarbeiten und loszulassen.

Bei manchen Übungen mußte ich schon über meinen Schatten springen. Ganz besonders bei meinem ersten Tantra Wochenende. Da war mir manches peinlich oder fremd. Doch je mehr ich mich auf die Rituale und Übungen einlassen konnte, um so intensiver war mein Erleben. Im nachhinein betrachtet war nichts »Schlimmes« dabei. Aber es war für mich sehr spannend zu spüren, mit welchen Übungen ich Probleme hatte, welche Hemmungen auftauchten und wie befreiend es für mich war »liebevoll« über diese Grenzen zugehen.

Die Aufforderung, mich jeden Augenblick neu entscheiden zu können, ob ich weiter in die Übungen hineingehen, oder mich eher zurückziehen will, hat mir viel Sicherheit und auch Eigenverantwortung gegeben. Für viele Menschen mag das selbstverständlich sein, für mich war es eine wichtige und neue Erfahrung, da ich bislang nach dem Grundsatz gelebt hatte: was ich anfange, muß ich auch zu Ende führen.

Auf meine erste Schwitzhütte hatte ich mich ganz besonders gefreut und ich habe sie als sehr kraftvolles, erneuerndes und würdevolles Ritual erlebt.

Die Tantrische Triade, die ich zum zweiten Mal erleben durfte, war für mich ein weiterer Höhepunkt des Wochenendes. Nachdem mir vor dem ersten Mal noch richtig mulmig war, konnte ich das Ritual diesmal von Anfang an genießen – als Gebende und als Empfangende. Es war für mich beeindruckend, wie achtsam und würdevoll der Umgang untereinander war. Ich fühlte mich vollkommen geborgen und trotzdem in meiner Stärke. Das kann man mit Worten schwer beschreiben, das muß man selbst erleben.

Die Tantra-Wochenenden haben bei mir durchweg positive und kraftvolle Prozesse in Gang gesetzt, die nicht nur meine Sexualität bereichert, sondern auch meine persönliche Entwicklung einen großen Schritt vorangebracht haben.

So ein Seminar steht und fällt natürlich mit der Leitung. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an Dich, Birgit und das Assistenten-Team. Ich habe mich zu jeder Zeit sehr gut betreut gefühlt.

Hartwin, an Dir schätze ich besonders deine offene, herzliche, lebensfrohe und auch herausfordernde Art mit Menschen umzugehen sowie Deine Fähigkeit eine vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen.

Uschi nach Tantra 4 YOU und Erde + Feuer

Mit Leichtigkeit behandelt

Besonders gut hat mir an Hartwins und Birgits SURYA-Tantra die Leichtigkeit gefallen, mit der die Themen Erotik, Sexualität und Sinnlichkeit behandelt werden. Es kam bei mir nie das Gefühl auf, mit einem besonders problematischen Terrain zu tun zu haben. Im Gegenteil: Die freundliche, nahezu 'kollegiale' Art und Weise des gegenseitigen Umgangs im Surya-Tantra vermittelt nie den Eindruck es mit 'tantrischen Überwesen' zu tun haben, sondern mit zwei Menschen, die Freude daran finden, ihren Bereich der Sinnlichkeit und des tantrischen Geistes mit anderen zu teilen. Und darin auch noch sehr kompetent sind …

Für mich persönlich ist darüber hinaus die Verknüpfung von musikalischen und tänzerischen Elementen in der Surya-Körperarbeit besonders spannend.

Wer also einen leichtfüßigen, aber keineswegs seichten Einstieg in das tantrische Abenteuer möchte, dem kann ich Hartwins und Birgits von Herzen kommende Arbeit empfehlen.

Michael nach Tantra 4 YOU

▲ zum Seitenanfang

Rückmeldungen zu unseren Tantra-Massage-Seminaren

… ich nehme das einfach als Geschenk

Ich gehöre eigentlich zu den rational denkenden Menschen, der solche irrationalen Themen eher nicht für sich erschließen kann. Aber ich musste auch dieses Mal feststellen, dass es etwas gibt, von dem man glaubt, dass es nicht da sein kann, aber dann plötzlich und unerwartet trotzdem da ist und einen mit voller Wucht emotional so überkommt, dass man(n) seine Emotionen nicht unterdrücken kann. Ich musste auch dieses Mal heulen, als ich meine Shakti so vor mir sitzen sah und in ihre Augen gesehen habe. Karin hat sich vor meinen Augen von dem Mädchen, das ich vor 42 Jahren kennen gelernt habe, über die Mutter unserer Kinder, der jetzigen Frau an meiner Seite in eine Frau, die im hohen Alter händchenhaltend mit mir auf einem Berg auf einer Bank sitzt und einen wunderbaren Sonnenaufgang erlebt.

Was mich an dieser Metamorphose so besonders berührt, ist, dass es wieder mit der gleichen Szenerie endet, wie damals bei der Zeremonie beim "Tantra 4 YOU"-Seminar. Auch da hattest du erzählt, dass manche Teilnehmer beim "in sich hinein"-Hören in Tränen ausbrechen. Und damals habe ich dies nicht verstehen können. Und schon damals wurde ich eines besseren belehrt. Schon damals haben mich meine Gefühle übermannt und ich musste so ganz unmännlich heulen. Aber ich habe mich unheimlich darüber gefreut, dass ich dieses Gefühl hatte/erleben durfte. Ich konnte und kann mir das Ganze zwar nicht erklären, aber ich nehme das einfach als Geschenk an.

Noch Samstagabend habe ich so für mich gedacht, dass mir ein weiterer Besuch bei euch nichts bringen würde. Aber nach der Erfahrung vom Sonntag bin ich mir sicher, dass wir uns wiedersehen werden. Deshalb sage ich noch einmal danke dafür, wie du und Suthona uns durch dieses Wochenende geleitet habt und freue mich auch schon auf das nächste. Danke!

Joachim nach EroMas® Tantra-Massage für Paare

Sicherheit in der Anleitung

Wir hatten ein tolles EroMas-Wochenende! Ich war überrascht, wie schnell es bereits am ersten Abend „zur Sache ging“. Doch gerade auch dadurch war es möglich, dass an einem einzigen Wochenende eine komplette Tantra-Massage erlernt und durchgeführt werden konnte. Besonders fasziniert hat mich die Sicherheit in der Anleitung der einzelnen Massageschritte. Durch das gleichzeitige Anleiten und Massieren ging das Lernen und das Üben ineinander über. Eine Yoni-Massage zu bekommen während der Partner mündlich angeleitet wird, dabei gleichzeitig entspannt genießen zu können, hat mich ganz besonders fasziniert und beweist eine wirklich professionelle und erfahrene Durchführung des Seminars. Ich bin überzeugt, dass auch langjährige Partnerschaften sowie Paare, welche sich „in den besten Jahren“ befinden, noch von neuen Entdeckungen und Erfahrungen profitieren können!

Nicole nach EroMas® Tantra-Massage für Paare

Liebevolle und entspannte Atmosphäre

Nach dem Besuch von »EroMas I« fühlen wir uns so locker und entspannt wie lange nicht und können diese Erfahrung nur jedem empfehlen. Bis zu diesem Seminar hatten wir noch keinerlei Erfahrung mit tantrischer Massage und sind daher mit einer gewissen Befangenheit in den Kurs gegangen. Die schöne, liebevolle und entspannte Atmosphäre hat uns aber gleich in ihren Bann gezogen und uns schnell sämtliche Bedenken über Bord werfen lassen; so konnten wir das Wochenende von Anfang an mit vollen Zügen genießen. Durch Eure natürliche und ausgeglichene Art mit Körper, Geist und Sexualität umzugehen habt Ihr diesen Kurs für uns zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht!

Rosi und Carsten nach EroMas® Tantra-Massage für Paare

In eine neue Dimension hinein geschnuppert

“…es war wirklich schön! Wir haben beide das Wochenende mit euch sehr genossen. Für uns war es ja eine ganz neue Erfahrung. Zwar war es uns mit einander auch vorher nicht wirklich langweilig, wir haben aber das Gefühl, ein Stückchen in eine neue Dimension hinein geschnuppert zu haben. Außerdem hat es so manches ins Rollen gebracht! Was uns sehr gefallen hat, war die angenehme, liebevolle Atmosphäre, die ihr geschaffen habt. Wir fühlten uns zu jeder Zeit gut aufgehoben und haben uns selbst im Nachhinein gewundert, wie schnell die anfängliche Scheu von uns genommen war. Sicher war das nicht die letzte Begegnung, die wir mit Tantra gehabt haben…”

Roland und Nicole nach EroMas® Tantra-Massage für Paare

▲ zum Seitenanfang

Rückmeldungen zu unseren Paar-Seminaren

Wir sind einzeln und miteinander gewachsen

Es ist nun eine Woche her, dass wir „Das Abenteuer Liebe“ abgeschlossen haben. Es war ganz sicher eines der schönsten „Abenteuer“, das wir als Paar gewagt haben.

Uns hat vor zwei Jahren die pure Neugier zu Euch gespült und nach „Zeit für Uns“ und „EroMas“ war klar: wir wollen mehr! Wir sind einzeln und miteinander gewachsen und uns (noch) inniger als vorher verbunden. Alles, was Ihr uns angeboten habt – für Körper, Geist und Seele – wirkt sehr tief und sehr umfassend. Wir gingen glücklich und bereichert nach Hause und werden ganz sicher wiederkommen. Ihr habt es uns in jeder Hinsicht leicht gemacht – uns einzulassen, auszuprobieren und zu vertrauen.

Hartwin und Birgit: Danke für Eure Hingabe, Euren Geist und Humor, mit denen Ihr die Seminare entwickelt und leitet. Danke an Samira und Peter für die liebevolle Assistenz – Ihr habt mit Eurer Präsenz Eure eigene wunderbare Note eingebracht. Und danke an unsere Gruppe – Besser ging es nicht! 😊

Jürgen & Anja nach »Das Abenteuer Liebe« (Paar Jahreszyklus)

Eine große Bereicherung für die Beziehung!

Ich möchte mich von Herzen für die wundervolle und intensive Zeit bei euch bedanken und auch für eure achtsame Begleitung, die ich sehr schätze.

Das Jahrestraining für Paare hat mich persönlich reich beschenkt, und hat die Beziehung zu meinem Mann sehr positiv verändert. Zurückblickend, staune ich über die viele Schritte und Fortschritte, die wir durch das Jahrestraining hindurch erlebt haben. Danke, dass ihr uns eine neue Welt und neue Möglichkeiten gezeigt habt. Dank eurer erfrischenden, einfühlsamen, achtsamen und humorvollen Art sind mir viele Muster bewusst geworden und ich lerne mit der Zeit, mich trotz Angst und Schmerz mehr zu öffnen und mich zu äußern. Das lässt Raum für eine andere Art der Begegnung mit meinem Mann, die viel tiefer geht, als ich es vorher kannte. Ausserdem habe ich während des Jahrestrainings gelernt meine Bedürfnisse auszudrücken, meine Ängste auszusprechen, mich abzugrenzen, und mich Stück für Stück mehr auf die Beziehung einzulassen. Ich weiß nun, dass mehr möglich ist, und ich weiß auch, dass es Zeit und Raum dafür braucht, um miteinander zu wachsen. Das Jahrestraining hat mir dabei sehr geholfen und viel Zeit und Raum gegeben; und nun habe ich die Chance im Alltag das alles zu üben, auszuprobieren. Ich hätte nie gedacht, dass es mir möglich wäre, mich jemals so sehr für mein Mann zu öffnen, und mich so sehr auf unsere Sexualität einzulassen. Ich freue mich sehr auf weitere Seminare bei euch und danke euch von Herzen für eure wundervolle Arbeit, die ich nur empfehlen kann.

Olivia nach »Das Abenteuer Liebe« (Paar Jahreszyklus)

Wow!!!

Das Ergebnis lässt sich mit 3 Buchstaben und drei Ausrufezeichen formulieren: Wow!!! Das haben wir beide so empfunden. Und das Ganze wirkt noch lange nach.
Die Vorfreude auf den nächsten Seminarteil ist somit groß.

Brigitte nach dem dritten Teil »Das Abenteuer Liebe« (Paar Jahreszyklus)

Fein aufeinander abgestimmt

Nach einem ersten Seminar zum Kennenlernen der Seminarleiter und -struktur haben mein Mann und ich uns kurzentschlossen zum Jahrestraining für Paare angemeldet.

Und ich bin wirklich begeistert! Es ist wunderschön und bereichernd auch in einer schon lange bestehenden Partnerschaft, sich selbst und dem Partner, sowie der eigenen und der gemeinsamen Sexualität in diesem Rahmen, immer wieder ganz neu zu begegnen.

Da ich selbst ärztliche Psychotherapeutin bin, schätze ich sehr, wie sorgfältig durchdacht und formuliert die Gesprächsübungen jeden Partner auf die eigenen Anteile und positive Entwicklungen fokussieren. Und ebenso beeindruckt mich, wie fein aufeinander abgestimmt Körper- und Gesprächsübungen das Sich-einlassen-Können auf das jeweilige Ritual vorbereiten und begleiten. Und dieses setzt dann geistig-emotionale und körperliche Energie frei….

Birgit und Hartwin und die Assistenten begleiten auf sehr achtsame und liebevolle Weise und gerade in diesem längeren Seminarzyklus ist es schön, als Gruppe zusammenzuwachsen und sich gemeinsam weiterzuentwickeln.
Ich bin froh, dass das Jahrestraining noch nicht zu Ende ist und wir noch einen Teil vor uns haben. Allen Paaren, die sich miteinander emotional und in ihrer sexuellen Beziehung weiterentwickeln möchten, kann ich nur empfehlen, ein Einsteigerseminar zu besuchen.

Und wie Hartwin immer so schön sagt: „Tantra ist der Weg des Helden …“ Also ein bisschen Mut braucht es schon, aber der lohnt sich!

Sabine nach dem dritten Teil »Das Abenteuer Liebe« (Paar Jahreszyklus)

Der Raum, die Ruhe und das Liebevolle

Wir sind seit fast 7 Jahren jetzt ein Paar und die Sexualität zwischen uns war immer sehr gut, aber wir hatten eine Ahnung das da noch "mehr" sein kann. Könnten dies aber nie richtig definieren und wussten auch nicht auf welchen Plattformen wir suchen sollten.
Vor 2 Jahren kam meine Frau auf die Idee mal ein Tantraseminar mit mir zu besuchen…….die Idee brauchte aber noch eine gewisse Reife und auch jede Menge Infos. Wir beschlossen dann das Silvestersminar zu buchen und fuhren aufgeregt und neugierig in den Odenwald. Was wir nicht wollten darüber waren wir uns einig und für den Rest waren wir einfach nur Offen.
Das Hotel, die Teilnehmer, Birgit und Hartwin, die Helferinnen und Helfer, der Raum, die Ruhe und das Liebevolle hat uns sehr schnell geholfen, dass wir uns ganz schnell treiben lassen konnten von der Welle der Sinne, Erfahrungen und des Erlebten.
Wir spürten das wir auch innen drin, ganz tief…..auch " Mensch" sind und haben die Antworten auf unsere Fragen bekommen ( Nur taten sich gleichzeitig wieder Neue auf, weil die Neugierde immer mehr wuchs, das ist aber sehr schön). Das Erlebte dauert noch immer, mittlerweile fast schon 8 Wochen, an und hat uns sehr geprägt. Wir wollen es weiter leben und Tantra soll ein Bestandteil in unserer Liebe werden. Der Umgang, die Achtung zueinander und der Mensch der Ich bin ist doch das größte Gut was wir haben!
Wir sind froh als "Anfänger" diesen Jahreswechsel erleben zu dürfen und sagen DANKESCHÖN an Alle die da waren.

Christian nach Tantra an Silvester – für Paare

Neue Impulse für unser Zusammenleben

Nach dem Maithuna-Wochenende sind wir nicht nur gut nach Hause gekommen, sondern haben uns wohl und zufrieden gefühlt wie schon lange nicht mehr. Das haben wir nicht zuletzt euch zu verdanken, die ihr (wie auch schon beim „Zeit für Uns“-Wochenende) es geschafft habt, diese Tage zu einem sehr harmonischen Erlebnis zu machen. Darüber hinaus war es eine überaus sympathische Gruppe – und es ist fast ein wenig schade, dass man nach so kurzer Zeit wieder auseinander geht … Doch davon mal abgesehen wird dieses Wochenende noch lange in uns nachklingen und uns neue Impulse für unser ohnedies schon glückliches Zusammenleben geben. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen …

Bettina und Michael nach Maithuna – Tantra für Paare

▲ zum Seitenanfang

Rückmeldungen zu »Tantra-Toskana«

Aus meinem Alltagsstress "heraus-entspannt"

Jetzt ist es schon einen Monat her, dass ich – übrigens sehr entspannt – hier zu hause angekommen bin. Und ich möchte mich nochmal für die super Woche in der Toskana bedanken. Wenn ich die Augen schließe ziehen die Bilder, Farben und Begegnungen in meinem Innern vorbei … die Party, die bunt bemalten Menschen, das Abschlussritual … Alles so schöne Erlebnisse, die mich so sehr aus meinem Alltagsstress "heraus-entspannt" haben. Ich hätte nicht gedacht, dass eine Woche Tantra so viel verändern kann. Vielen Dank für eure Anleitung und Begleitung und vor allem für eure liebevolle Aufmerksamkeit. Der Raum den Ihr geschaffen habt hat es mir ganz leicht gemacht mich fallen zu lassen und einfach zu genießen. Ich hab so viel mitgenommen und freue mich schon auf das nächste Mal.

Maya nach Tantra-Toskana

Viele neue Erkenntnisse und spannende Begegnungen

Vielen Dank für die herrlichen Tage in der Toskana … Ich habe soviel Kraft, Freude und Lebensenergie geschöpft, die ich nie erahnt hätte, dass sie überhaupt existiert … Wir haben in dieser kurzen Zeit Lebensgefühle mit auf den Weg bekommen, die uns hoffentlich ewig begleiten werden … Es war für mich eine tolle Bereicherung mit vielen neuen Erkenntnissen und spannenden Begegnungen … Viel Energie für jeden einzelnen und unsere Partnerschaft.

Teilnehmerstimmen … nach Tantra-Toskana

▲ zum Seitenanfang

Rückmeldungen zu unseren Frauen/Männer-Seminaren

Mit viel Liebe und Kreativität gestaltet

Als ich Freitags im Seminar Hotel Odenwald ankam, war ich sehr aufgeregt. Es war mein erstes Tantra Seminar. Die Gruppenatmosphäre war einfach super, wir Frauen verstanden uns gut und haben viel gelacht an diesem Wochenende. Birgit, Suthona und Samira haben uns durch das Seminar geführt. Sie sind einfühlsam, verständnisvoll und haben mir meine Ängste genommen. Ich fühlte mich gut aufgehoben und verstanden. Das ganze Seminar wurde mit viel Liebe und Kreativität gestaltet. Alle Übungen wurden gut erklärt. Jede Frau macht nur das mit, was ihr gut tut. Es gibt kein "Müssen", sondern nur ein in sich hinein spüren, was möchte ich. Die Zeit verging wie im Fluge. Sonntagnachmittag bin ich sehr entspannt und gut gelaunt abgereist. Es war durchweg eine tolle Erfahrung. Ich habe von diesem Tantra Seminar für Frauen sehr profitiert. Danke dem lieben Team.

Christiane, 47, Frankfurt, nach Tantra für Frauen – Shaktis Garten

So lang anhaltend Energie gespürt

»Mit frisch aufgeladener Batterie kommen wir zurück…« steht in eurer Ankündigung – und das kann ich voll und ganz bestätigen. Ich erinnere mich nicht, so viel und so lang anhaltend Energie gespürt zu haben wie nach diesem Wochenende. Es war eine Spitzenmischung: die Gespräche, das Trommeln, die Übungen, die Massage, die Schwitzhütte, die hervorragende Verpflegung und nicht zuletzt die Gruppe insgesamt. Die Power hat wirklich mehrere Wochen angehalten, und manches versuche ich regelmäßig zu üben – zum Auffrischen der Batterie, aber auch um mir des eigenen Körpers bewusster zu werden. … das Shiva-Training hat indirekt auch positive Impulse für unsere Partnerschaft gesetzt.

Manfred nach Tantra für Männer – Shiva Training

| ▲ zum Seitenanfang